Bild des Monats Mai 2014

Ende des Jahres 2014 soll in Roxel wieder ein Haltepunkt für die Baumbergebahn nutzbar sein, nachdem der Bahnhof in den frühen 1970er Jahren geschlossen worden ist. Roxel hatte also gut 45 Jahre lang keinen Bahnhof und damit keine Zugverbindung Richtung Münster oder Coesfeld. In dieser Zeit fuhren die Züge einfach durch. Ab 1906/07 verkehrten regelmäßig Züge zwischen Münster und Coesfeld, die in Roxel hielten. Der abendliche Zug von Münster erreichte den Bahnhof Roxel gegen 18.00 Uhr und das war in ganz Roxel deutlich zu hören. Für viele Kinder war der Pfeifton der Dampflok das Zeichen, mit dem Spielen aufzuhören und sich auf den Heimweg zu machen. Über den Bahnhof war Roxel früher mit der ganzen Welt verbunden, Personen fuhren weg und kamen an, Fracht wurde ein- und ausgeladen. Besonders schlimm waren die Abschiede in der Zeit der beiden Kriege für die jungen Männer, die von Roxel aus an die Front fuhren und nicht wussten, ob sie hier je wieder unversehrt ankommen würden. Mit der Öffnung des Haltepunktes Roxel wird diese Tradition hoffentlich nicht wieder aufgegriffen, die des Reisens in die ganze Welt ganz sicher wieder!

Das Bild wurde von Dr. Klaus Peter Weinholt aus Roxel aufgenommen und von Dieter Pferdekamp ausgesucht und erläutert.

Zufallsbild

Foto Bewertung

Auf die Sterne klicken, um zu bewerten:
0/5 stars (0 Bewertungs)

Beliebte Schlagwörter

Galerie Statistik

  • Alben: 127
  • Bilder: 1810
  • Zugriffe: 2281057

Login für Projektmitglieder