Kindergrabplatte in St. Pantaleon

Diese mittelalterliche Grabplatte gibt viele Rätsel auf. Zum Beispiel: Warum wurde das Gesicht des abgebildeten Kindes/Mädchens (?) zerstört und so "unsichtbar" gemacht? Diese Platte gehört zu den wenigen Zeugnissen, die es aus dieser fernen Zeit noch gibt und steht denkmalmäßig in einer Reihe weiterer herausragender Zeugnisse unserer Region. Sie wurde aus der alten, 1898/99 abgerissenen Kirche geborgen und somit erhalten. Sie stammt wohl aus der allerersten Kirche, die um 1190/1200 in Roxel errichtet wurde. Ob es sich um ein Kind/Baby der Gründungsfamilie Cothen oder Koten der Pfarrkirche handelt, das unter dieser Grabplatte bestattet war, ist nur eine Vermutung, aber nicht ganz unwahrscheinlich. Aber ein Bezug zu Roxel muss es ja geben. Wer mehr über die Stellung und Einordnung dieser Grabplatte erfahren möchte, der kann die Schrift: "Mittelalterliche figürliche Grabmäler in Westfalen: von den Anfängen bis 1400" von Gabriele Böhm zu Rate ziehen [googlen (Google Books) oder in der ULB in Münster ausleihen]. Foto & Recherche: Dieter Pferdekamp, 2013

Zufallsbild

Foto Bewertung

Auf die Sterne klicken, um zu bewerten:
0/5 stars (0 Bewertungs)

• Herzlich willkommen!

Liebe Besucherinnen und liebe Besucher!

• Der neue Roxel-Kalender 2021 ist erschienen! Sie können ihn im Schreibwarengeschäft Kintrup erwerben. Denken sie daran: Die Auflage ist begrenzt und der Kalender ist immer ein kleines und willkommenes Weihnachtsgeschenk.

Herzlichen Dank für den Besuch unserer Webseite! Wir hoffen, ihn gefallen die hier gezeigten Bilder. Über Rückmeldungen und Anregungen würden wir uns freuen. Falls Sie früher mal hier in Roxel gelebt haben und Ihnen die Bilder Erinnerungen daran vermitteln, freuen wir uns doppelt. Jedes Jahr werden aus den Bildern dieser Website zwölf Motive für den Roxel-Kalender des folgenden Jahres ausgewählt. Falls Sie daran Interesse haben, aber nicht mehr in Roxel leben, wenden Sie sich an uns, wir senden Ihnen gegen den Preis plus Versandtkosten gerne ihr gewünschtes Exemplar zu. Es gibt zwei Formate A3 quer und A5 quer.

Beliebte Schlagwörter

Galerie Statistik

  • Alben: 126
  • Bilder: 1770
  • Zugriffe: 2913109

Login für Projektmitglieder