721 Villa Höping von oben

Das Haus wurde 1920 errichtet und ist für ein Bauernhaus ungewöhnlich. Gebaut wurde es von den Baumeistern Rüschenschmidt & Schräder aus Münster, die im Münsterland um diese Zeit viele außergewöhnliche Häuser dieser Art gebaut haben. So auch beispielsweise in Altenroxel den Hof Henrichmann, in Münster das Lackmuseum und in Billerbeck die wundervolle alte Landwirtschaftsschule. Die Architektur stellt zu dieser Zeit einen erheblichen Bruch mit der bis dahin üblichen Bauweise für Funktionshäuser dar. Die kubische Form erinnernd an die Formensprache des Dessauer Bauhauses, das allerdings etwas später entstand und in Ausdruck und Form klar strukturiert und sachlich orientiert war.

Zufallsbild

Foto Bewertung

Auf die Sterne klicken, um zu bewerten:
5/5 stars (1 Bewertung)

Beliebte Schlagwörter

Galerie Statistik

  • Alben: 121
  • Bilder: 1768
  • Zugriffe: 1726313

Login für Projektmitglieder