Als Roxel noch ein Dorf war

Roxel entwickelte sich in mehreren aufeinanderfolgenden Phasen. Zunächst wurden Anfang der 50er Jahre die alten Siedlungen errichtet. In den 60er Jahren folgten dann weitere Wohngebiete und vor allem erhebliche Abrisse im Dorf. Die Bagger hatten viel zu tun und das alte Dorf wurde regelrecht entkernt. Insbesondere machte die Verkehrsführung von Westen (Tilbeck) nach Osten (Münster) große Probleme. An der Kirche vorbei den Verkehr zu leiten ging auf Dauer gar nicht und hinter dem Schultenhof Höping her war undurchführbar. So entwickelte sich das Dorf und seine Wohngebiete eher nach Zufällen als nach einem städtebaulich sinnvollen Plan. Diese Bilderserie zeigt den Zustand Roxels am Anfang der 70er Jahre des letzten Jahrhunderts. Fotos überwiegend DPF.

Zufallsbild

• Herzlich willkommen!

"Roxel Kalender" und "Roxel und die weite Welt"

Liebe Besucher*innen, unsere Fotocommunity besteht ausschließlich aus Amateurfotografen mit viel Engagement und Spaß an der Fotografie. Unsere Themen sind nicht nur auf unseren Heimatort Roxel begrenzt. Allerdings steht der beim Projekt Kalender im Vordergrund. Bei der Auswahl der Motive für den Kalender sind keine Grenzen gesetzt. Allein Ihre Kreativität und ihr Blick ist dabei entscheidend. Darüber hinaus werden Sie auch bei Reisen fernab von Roxel oder gar nicht so weit weg, Fotos gemacht haben, die zu einer Reihe zusammengestellt, sicher für andere von großem Interesse sind. Diese können Sie einem Publikum vorführen und erläutern. Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen. Machen Sie mit!

Beliebte Schlagwörter

Galerie Statistik

  • Alben: 126
  • Bilder: 1770
  • Zugriffe: 3195378

Login für Projektmitglieder